Diese einfache Rundwanderung ist zumindest für Wanderer, die nicht aus dem Rheintal kommen ein kleiner Insidertipp. Der zweite Teil der Wanderung ab Alp Rohr wird aber auch vielen Rheintalern noch unbekannt sein. Diese Tour eignet sich ideal für einen halben Tag.

Wir starten unsere Rundwanderung etwas oberhalb Plona im Furnis über dem im Winter betriebenen Skilift. Die Anfahrt ist problemlos mit dem Auto möglich. Es stehen Parkplätze beim Anfang des Waldes zur Verfügung. Vom Parkplatz gehen wir die Strasse etwas abwärts und biegen dann rechts beim Wegweiser in eine Kiesstrasse ein. Es hat dort eine Barriere und ein Fahrverbotszeichen. Der Wegweiser zeigt nach Britschli und Sennwald. Diesem folgen wir. Hier geht es nun im Walde stetig aufwärts.

Eine einfache Tour mit schönen Weitblicken.

Bei den warmen Temperaturen ist es immerhin im Walde angenehm kühl. Die Kiesstrasse führt weit in den Wald hinein. Nach einer Weile biegt auf der rechten Seite der Wanderweg in den Wald ab. Rechts neben der Strasse ist ein Wegweiser, den wir allerdings fast verpasst hätten.

Etwas weiter oben im Walde haben wir das Auto abgestellt. Wir verlassen hier nun die Strasse und gehen auf dem Kiesweg weiter.

Im Zick Zack geht es dann weiter hinauf. Der Waldboden ist teilweise stark mit Farn bewachsen. Ein schöner Anblick für die Augen. Allgemein ist dieser kurze Aufstieg im Wald sehr schön. Nach dem Aufstieg gelangt man wieder auf eine Kiesstrasse, der wir weiter folgen. Auf dieser Strasse gelangt man zum Parkplatz und der Strasse die zur Alp Rohr führt. Ab hier ist Fahrverbot.

Beim Parkplatz für die Alp Rohr (ab hier ist Fahrverbot) geht es weiter auf der Kiesstrasse.

Die Strasse führt bis hinauf zur Alp Rohr. Dieser folgen wir auch und gelangen nach einiger Zeit zu einem Tunnel. Nach dem Tunnel hat man freie Sicht auf den Rohrbach welcher auch schon die etwas oberhalb liegende Brücke mitgenommen hat. Die Szenerie hier ist sehr speziell, da man von hohen Felsen umgeben ist und auf eine Seite freie Sicht Richtung Werdenberg und Liechtenstein hat.

Sicht von der Brücke Richtung Tunnels und Sennwald.

Es geht nun Kurve um Kurve weiter Richtung Alp Rohr. Plötzlich endet der Wald und wir haben nach ca. 1h 20 Minuten freie Sicht auf die Alp Rohr. Oben angekommen genehmigen wir uns ein feines Mittagsessen. Die Alp Rohr ist sehr zu empfehlen und eignet sich auch super für eine Übernachtung. Diese bisherige Strecke ist für viele sicherlich nicht neu. Der zweite Teil der Wanderung könnte aber doch für den einen oder anderen Neuland bedeuten.

Die Alp Eidenen ist ein kleiner Insidertip

Nach dem feinen Mittagessen gehen wir nämlich weiter Richtung Alp Eidenen. Steht man vor der Alp Rohr und schaut Richtung Gipfel hinauf, muss man um zur Eidenen zu gelangen oberhalb der Hütte links in der Wiese einem Weg folgen. Dieser ist vor allem ab dem Beginn des Waldes etwas besser zu erkennen. Wenn du dir unsicher bist, frage einfach bei der Hüttenwartin nach. Diese gibt dir gerne Auskunft.

Blick zur Alp Rohr mit Hoher Kasten im Hintergrund.

Wir folgen dem Weg durch den Wald und gewinnen einige Höhenmeter. Es geht nun eingiges aufwärts bis zur Alp Eidenen. Von hier oben hat man einen herrlichen Blick ins Rheintal (siehe 3D-Bild unten).

Oben angekommen geniessen wir die herrliche Aussicht und machen uns anschliessend auf den Rückweg.

Alp Eidenen

Dieser führt uns auf der Strasse runter in den Wald (siehe GPS Daten). Nach einigen Höhenmeter gelangen wir so wieder auf die Strasse die uns zur Alp Rohr führte. Von hier weg gehen wir den gleichen Weg zurück bis nach Plona.

Die Tour bietet gute Wege und ist nicht schwierig. Unterwegs hat man mit der Alp Rohr eine Beiz die sich perfekt für eine Pause eignet. Eine Tour, die man einfach mal so spontan machen kann, da sie für einen halben Tag gut geeignet ist.

Daten zur Tour

Zeitbedarf
1 h 20 min bis zur Alp Rohr / ganze Tour ca. 2 h 45 min (reine Gehzeit ohne Pausen)

Schwierigkeit
einfach, durchgehend gute Wege

Strecke
ca. 11.3 km (hin und zurück)

Startpunkt
Plona Furnis (Anfahrt mit Auto, Parkplätze vorhanden, GPS Daten beachten, da der Parkplatz oberhalb Plona liegt), 762 m

Zielpunkte
Alp Rohr 1’213 m, Alp Eidenen 1’425 m

Einkehrmöglichkeiten
Alp RohrAlpenrose in Plona

Höhendifferenz
710 m

Karte für die Tour

Download

 

Alle Bilder der Tour

Teilen: