In diesem Test nehme ich die LED Lenser H7R.2 etwas genauer unter die Lupe. Die Stirnlampe verwende ich selbst für verschiedene Outdooraktivitäten. Die Stirnlampe ist preislich attraktiv, doch bekommt man für diesen Preis auch eine ansprechende Leistung? Ob die Stirnlampe überzeugen kann und wo die Stärken und Schwächen der LED Lenser H7R.2 liegen, erfährt ihr im folgenden Testbericht.

Ob 300 Lumen wirklich ausreichen - muss mir die Lampe zuerst beweisen.

Für mich als Nutzer so einer Lampe sind folgende Dinge wichtig. Die Leuchte muss gut auf dem Kopf sitzen – das Gewicht muss stimmen – eine Dimmfunktion  – die Leuchtstärke sollte ausreichend sein, Bedienung sollte auch mit Handschuhen gut von der Hand gehen – die Akkulaufzeit sollte mehrere Stunden überleben – der Preis soll nicht über 100 CHF sein

Angaben zum Produkt

  • Maximale Lichtleistung: 300 Lumen
  • Niedriger Stromverbrauch: Bis zu 60 Stunden Laufzeit (bei niedrigster Stufe)
  • Bis zu 6h bei voller Lichtleistung
  • hohe Reichweite: Bis zu 160 Meter
  • Geringes Gewicht: Nur 165 Gramm
  • Schwenkbarer Kopf für punktgenaues Licht, wo man es benötigt
  • Wiederaufladbar
  • Stufenlose Fokusfunktion- bessere Nah- und Fernsicht
  • Staubdicht und Spritzwassergeschützt
  • Angenehmer Tragekomfort durch ausgeglichenes Gewichtsverhältnis
  • Schnell und sicher zu befestigen
  • Front-Switch-Bedienung: Ein Schalter am Lampenkopf zur einhändigen Bedienung

Lieferumfang

Im Lieferumfang ist die Stirnlampe inkl. Akku, Ladegerät und Bediengungsanleitung enthalten, wobei der Akku aus dem Akkufach entnommen werden kann. Es können auch normale AAA-Batterien eingesetzt werden. Diese Option ist aber eher für den Notfall gedacht. Trotzdem eine gute Alternative, sollte der Akku unterwegs schlapp machen.

Lieferumfang: Stirnlampe, Ladegerät, Akku und Bedienungsanleitung

Funktion

Mit maximal 300 Lumen protzt die Stirnlampe nicht wirklich. Da hatte ich am Anfang doch meine Zweifel. Diese verflogen aber vor allem bei einem Nachtschlittel Event mit meinen Kollegen. Die LED Lenser H7R.2 leuchtet nämlich dermassen gut aus, dass ich sozusagen auch noch die Beleuchtung für meine Kollegen spielte. Diese hatten zwar auch alle Stirnlampen dabei, doch mit meinem Modell konnte nur eine mithalten. Für ein 300 Lumen Modell ist die Leuchtkraft wirklich hervorragend.

Das rote Rücklicht der Stirnlampe kann manuell ein- oder ausgeschaltet werden.

Die Leuchtweite (Fokus) lässt sich von Hand stufenlos direkt an der Lampe zwischen breit gestreutem Nah- und fokussiertem Fernlicht regulieren. Dasselbe gilt für den Neigungswinkel der Lampe. Dimmen lässt sich die Lampe einfach mit dem Drehschalter, der hinten bei Akkufach montiert ist. Dieser kann zusätzlich als Rücklicht aktiviert werden. Die Dimmung geht sehr gut von der Hand und ist auch mit Handschuhen kein Problem. Der Drehschalter hat leider einen etwas schwachen Druckpunkt. Da kann es schon mal vorkommen, dass man beim Dimmen das Rücklicht versehentlich ein- oder ausschaltet.

Für den attraktiven Preis der Stirnlampe erhält man erstaunlich viel Leistung zurück.

Aufladen lässt sich die Stirnlampe ganz einfach mit dem mitgelieferten Ladegerät. Die Lampe kann während dem Ladevorgang nicht eingestellt werden. Ein kleiner Negativpunkt der mich persönlich aber nicht weiter stört. Der Akku leistet sehr gute Arbeit und hält bei voller Leuchtstärke ca. 6h.

Bedienung und Tragekomfort

Die Lampe sitzt sehr gut auf dem Kopf und schon nach wenigen Minutem merkt man kaum mehr was davon. Das Gewicht der Lampe ist wirklich nicht gross spürbar. Gerade aus diesem Grund kann ich die Lampe sogar zum Joggen empfehlen. Die LED Lenser H7R.2 lässt sich gut mit Handschuhen bedienen.

Die Bedienung der einzelnen Lichtmodis könnte einfacher sein.

Die einzelnen Modis der Lampe einzuschalten ist leider kein Kinderspiel, dazu muss man definitiv einen Blick in das Handbuch werfen. Mir gefällt die Bedienung gar nicht und ich finde diese etwas komliziert aufgebaut. Da ich aber die verschiedenen Modis praktisch nie benötige, reichen mir die Funktionen- einschalten, dimmen und fokusieren. So benutze ich immer den Lichtmodus 1 und dimme dann die Leuchtkraft auf meine gewünschte Helligkeit. Mehr braucht man meiner Meinung auch nicht.

Pro und Contra

+ für eine 300 Lumen Leuchte eine sehr gute Leuchtkraft
+ einfache Dimmung und Fokusierung
+ manuell aktivierbares Rücklicht
+ attrakiver Preis
+ auch zum Joggen geeignet
+ mit Handschuhen bedienbar

– Bedienung der einzelnen Lichtmodis sehr umständlich
– Drehschalter mit etwas schwachem Druckpunkt
– Licht und aufladen zusammen funktioniert leider nicht

Fazit

Mit der LED Lenser erhält man eine sehr gute Stirnlampe zu einem attraktiven Preis. Die Leuchtkraft der Lampe empfinde ich als sehr gut – ebenfalls den Tragkomfort. Die Lampe ist nach kurzer Tragzeit praktisch nicht mehr zu spüren. Ein Negativpunkt ist ganz klar die Steuerung der einzelnen Lichtmodis. Die Bedienung ist definitv verbesserungswürdig. Aus diesem Grund kann ich der Lampe auch nicht die volle Punktezahl geben. Ansonsten erhält man für diesen Preis eine Stirnlampe, die praktisch alle Wünsche erfüllt – eine klare Kaufempfehlung von Wildluchs!

Bemerkungen zum Test

Die Stirnlampe wurde für 69 CHF bei digitec.ch gekauft.

Bilder zum Test

 

Teilen: